Donnerstag, 12. Januar 2012

So oder ähnlich ...

... sieht mein Chaos aus. Ich gebe zu, ich habe es etwas sortiert :-D


Hauptsache alles ist in Reichweite und die Nadeln kriegen keine Füße.

Fertig krieg ich heute nichts ... ich stricke jetzt doch schon an den Armstulpen, damit ich das Nadelspiel für die Socken für meine Schwägerin frei habe. Ist halt blöde, wenn man nur zwei 2,75er und zwei 3er Nadelspiele hat ... Hätte ich mehr, wären die allerdings auch belegt -.-

Ich habe nur deswegen eine Todo Liste gemacht, weil ich mir so viel vorgenommen habe ... aber ich komm ja gut voran :) An jedem Stück ein bisschen *grins*

Kommentare:

  1. Zum Glück arbeitet ja jeder anders, weil mich würden so viele offene Strickarbeiten echt stressen ;) Strickst du da an einem Tag immer an einem Teil oder wechselst du da?

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wechsel eigentlich ständig, je nach Laune oder Strickfortschritt, bei Armausschnitten bei Pullovern stagniert das Strickstück eigentlich immer, da stricke ich lieber an was weiter, wo ich schneller voran komme, ohne rumzurechnen oder so :-).

      Löschen
  2. Oder am Anfang des Abends die anspruchsvolleren Teile und später dann die Socken. Montags grau, dienstags bunt, mittwochs dick, donnerstags dünn... Es gibt so viele Gründe viele Dinge anzuschlagen :-) Wann hast Du eigentlich das Foto in meinem Wohnzimmer gemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorhin, als du kurz draussen warst *grins*

      Löschen
  3. Also ich nehm mir immer wieder vor erst eine Sache zu beenden und dann erst was Neues anzufangen. Leider klappt das meistens nicht. Aber ich versuch immer erst die "wichtigen" Sachen erst fertig zu machen.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen